No risk, no fun?

Medizinische Statistiken belegen: Wer an  Bluthochdruck, bauchbetontem Übergewicht, Insulinresistenz und Störungen des Fettstoffwechsels leidet, trägt ein deutlich höheres Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle.

Weitverbreitet ist die Meinung, dass eine Reduzierung des Risikos immer auch bedeutet, auf alles verzichten zu müssen, was Spaß macht.

Kein Glas Wein, kein Apfelkuchen, kein Salz in der Suppe…. Stimmt die Gleichung „No risk, no fun“ in diesem Fall?

Mehr zum Thema “Stress”

Die Jungbrunnen-Methode sagt NEIN. Man kann durchaus mit kleinen, effektiven Maßnahmen gegen die Ursachen vorgehen.

So ist Stress einer der Haupt-Risikofaktoren, der nicht nur Diabetes begünstigt, sondern auch den Blutdruck erhöht und dick macht.

Mit einem individuell abgestimmten Bewegungs-, Regenrations- und Ernährungsprogramm wird ihm der Kampf angesagt und es macht Spaß, sich dabei immer wohler zu fühlen!

Ein fittes Herz-Kreislaufsystem

Basischere Ernährung macht Ihr Blut dünnflüssiger und der Blutdruck sinkt.

Ausdauertraining lässt Sie den Zucker besser abbauen, und auch richtiger Schlaf und gesunde Entspannung senken die Risiken für Stoffwechselerkrankungen deutlich.

Die Jungbrunnen-Methode bringt Ihr Leben in ein völlig neues Gleichgewicht. Und sie macht Spaß.

Wie Schlaf & Entspannung Sie vor Krankheit und frühzeitiger Alterung schützen kann